Alpinklettern am Bockmattli und den Engelhörnern (13.-15. Juli 2016)

 

Nach dem Treffen am Freitag Abend und Übernachtung am Wägitaler See starteten wir am Samstag zum Bockmattli. Da die direkte Nordwand leider noch nass war und der Zustieg länger gedauert hatte, merkten wir bald, dass wir uns besser geregelt zurückziehen sollten. Den schon angebrochenen Tag nutzten wir allerdings noch für schnelle Klettermeter am Schiberg („Flowerpower 6a+, 4 SL).
Die Direkte läuft nicht davon und bestimmt bekommt man bald wieder die Gelegenheit für diese tolle klassische Linie (Dann mehr dazu :))

 

IMG_20160716_190759Am Sonntag fuhren wir weiter Richtung Meiringen um bei Handegg eine schnell erreichbare Granitkletterei mitzunehmen ehe wir am Abend noch zur Engelhornhütte aufstiegen. So viel unsere Wahl auf das „Bugeleisen“ (5c+, 5 SL). Tolle Plattenschleicherei mit doch teils weiteren Hakenabständen im oberen Bereich.
Der Aufstieg zur sehr gemütlichen und unglaublich schön gelegenen Engelhornhütte (AACBern) gestaltete sich recht kurzweilig und wir bekamen sogar noch eine kräftige Suppe als wir ankamen. Ein perfekter Ausgangspunkt für viele Tage Kletterei.

 

IMG_20160718_131121

Für den Montag hatten wir uns den“Haslizwerg“ (6a 10 SL) auf den Rosenlauistock ausgesucht. Die Kletterei war etwas gesucht, aber insgesamt ergab sich eine sehr lohnende Linie mit vier schwereren 6a Seillängen (die letzten beiden eher 6a+) in sehr festem und scharfem Kalk. Die leichteren Seillängen und die beiden Grasbänder kamen da zum Ausruhen sehr gelegen. Der Abstieg in den Engelhörnen scheint immer nochmals die Konzentration zu fordern. So mussten wir nochmals abklettern (Stellen II) und einmal abseilen, ehe wir auf schönen Wegen über die Hütte zum Auto gelangten.

Das Ambiente der Engelhörner mit ihren steilen Kalknadeln und dem nahegelegenen Rosenlauigletscher, Wellhorn und Scheidegwetterhorn sucht ganz gewiss seinesgleichen und lädt dazu ein ganz bald wieder zu kommen. Es warten tolle, schwere Klettereien am Gr. Simeler und natürlich die NO-Wand an der Kingspitze.

 

IMG_20160717_211122

Hisilicon Balong

Letztlich ein großes Danke an Uta für ihre Initiative und Gelassenheit in den Tagen!

Umbieterin: Uta Tittelbach
TN und Text: Carl Ketterer

Schreibe einen Kommentar