Herbstwanderung auf den Federispitz (27.10.2019)

Nagelfluhrippen ob Obernätenalp

Trotz bester Wetterprognosen fanden sich nur drei Teilnehmer, die all den Schwierigkeiten – wie Bahnbillett kaufen, Wanderschuhe suchen und früh aufstehen – zu trotzen wagten. Es hat sich gelohnt. Das letzte Mal war der AAC (und ich) im Frühling 2015 auf dem Federispitz, damals bewölkt und vom Regen bedroht. Nichts davon heute, T-Shirt-Wetter und Fernsicht. Der Federispitz ist eine einfache […]

Weiterlesen

Herbstwanderung auf dem Reeti 2757 m (29. Oktober 2019)

Bis Samstag hatten sich vier AACBler für eine leichte Herbstwanderung auf dem Reeti gemeldet. Bis Samstagnachmittag waren wir wegen einem Familienengagement nur noch zu dritt, dann um 7:00 Uhr am Sonntag wegen einer Erkältung plötzlich zu zweit, aber die Wetterprognose sah super aus und es ging trotzdem Richtung Interlaken los. Laut verschiedenen Quellen sollte der Reeti trotz seiner Lage als […]

Weiterlesen

Jubiläumstour Etappe 9: Alle Wege führen in die Gruebenhütte (21.-23. September 2018)

Tour im Rahmen des 100jährigen Jubiläums des AAC Basel – Auf neun Etappen von der Biferten- zur Gruebenhütte. Etappen-Übersicht   Am Gruebenhüttenfest feierten wir Dani’s 20jähriges Jubiläum im Amt als Hüttenwart, welches er dieses Jahr abgibt. Zugleich war das Fest Abschluss der letzten Jubiliäumsetappe. Vielen Dank für die Mithilfe aller Teilnehmenden, insbesondere an Michel, Luana, Lara und Dani!   Dienstag – […]

Weiterlesen

Grosser und Kleiner Mythen (7. November 2015)

Im November denkt man meistens an Regen, Kälte, Wind und Dunkel, aber dieses Jahr ist die Herbstsonne geblieben, und zwar lang genug, dass wir laut Wetterprognose eine grössere Chance von Waldbrand als Regen in der Innerschwyz hatten. Der Schnee lag schon in den höheren Bergen, aber die Mythen-Kette war noch schneefrei und einladend. Wir waren bestimmt nicht die einzigen, die […]

Weiterlesen

Chaiserstock (27. September 2015)

Eigentlich wollten wir auf den Bristen, aber wegen Neuschnee hatte die Blackihütte schon zu. Als kurzfristige Alternative kam uns den Chaisertsock in den Sinn, und so haben wir uns entschlossen, vom herrlichen Spätsommerwetter in der Innerschwyz zu profitieren. Jens, Marco und Oli sind am Samstag schon los gefahren und haben in der Lidernenhütte übernachtet. Der neblige Klettergarten hat Toni, Marcos […]

Weiterlesen

4-Seen-Wanderung (11. Juli 2015)

Bei schönsten Wetter ging es zu siebt vom Melchsee über den Tannensee, Engstlensee zum Trübsee. Eine recht gemütliche Tour mit nur einem kurzen Aufstieg zum Jochpass (350 Höhenmeter) sowie schönen Ausblicken. Die beiden letzten Bergseen boten eine willkommene Erfrischung in Form eines Bades oder zu mindestens eines Fussbades. Auf einen Abstieg Richtung Engelberg verzichteten wir angesichts des Wetters und des […]

Weiterlesen

Federispitz (2. Mai 2015)

Blick auf den Walensee, vom Federispitz

Für den Start in die diesjährige Wandersaison hatten wir uns den Federispitz ausgesucht. Kurz vor seinem grossen Bruder, dem Speer, thront er 1400 Meter direkt über Schänis, der erste richtige Berg, der einen auf der Fahrt nach Graubünden grüsst. Und so gibt es beim Anstieg auch keine Ausweichmöglichkeiten, es geht einfach hoch, und danach wieder runter. Das Wetter an diesem […]

Weiterlesen

Gruebenhüttenweekend mit dem AAC Zürich (27.-28. September 2014)

Der Altweibersommer zeigte sich von seiner allerschönsten Seite und die Wetterberichter überschlugen sich mit Superlativen zu Temperatur und Fernsicht. Voller Vorfreude reisten 11 Personen vom AAC Zürich, sowie Marco (Interessent), Meret, Hanna, Liselotte und ich von uns in in Richtung Grubenhütte. Die Hütte war somit voll belegt und wir hofften dass keine Spontangäste auftauchen würden. Drei Basler und ein Zürcher […]

Weiterlesen

Pfingstsonntagswanderung über den Mittelpunkt der Schweiz (8. Juni 2014)

Als Start in den Wandersommer 2014 hatten wir mit Temperaturen über 30 Grad den passenden Tag ausgesucht. Zu dritt starteten wir morgens um neun von Melchtal aus. Über Wanderwege und Forststrassen und mit gelegentlichen Abkürzungen querfeldein stiegen wir rasch nach Arni hoch. Die letzten Höhenmeter auf den Grat ging es direkt und immer steiler, über rutschiges Gras und gelegentlich Schneefelder. […]

Weiterlesen

Gazzirola (18. November 2013)

aufstieg monte bar

Agne, Liselotte, Sämi und Claudio im Val Colla bei Lugano. Aufstieg von Albumo auf den Monte Bar 1816 m ü.M. Übernachtung in der gleichnamigen CAS-Hütte. Am Sonntag via Cima Moncucco auf die Gazzirola (2h). Überschreitung über den Monte Segor in die Btta di Revolte (T4, 1h) Besteigung des Camoghe 2228m ü.M. und zurück (1h). Abstieg via Alpe Leven durchs Vallemaggina […]

Weiterlesen
1 2