MSL-Klettern in Le Paradis (26. August 2018)

Ein strahlend blauer Sonntag und kühle Temperaturen lockten uns ins Berner Jura. Das Klettergebiet Le Paradis liegt unweit von Biel in einem wunderschönen, ruhigen Tal und bietet abwechslungsreiche Jurakletterei und lange MSL-Routen in meist sehr gutem Fels. Vorsicht gilt den zahlreichen losen Steinen, die auf dem Grat und den Bändern oberhalb warten, von Tier und Kletterern ausgelöst in die Tiefe […]

Weiterlesen

Sobrio – Another day in Pimper’s Paradise (21. Oktober 2017)

8:09 Uhr und der Zug nach Lugano ist voll. Trotz dem perfekten Wetter nördlich der Alpen haben wir uns für den Klettergarten in Sobrio entschieden. Doch auch südlich der Alpen lässt das Wetter nicht viel zu wünschen übrig, ein perfekter Herbsttag erwartet uns! Von Bodio aus geht es ziemlich steil zwischen Felsen und Kastanienbäumen hoch in Richtung Wand. Der Boden […]

Weiterlesen

Gruebenhütten-Weekend mit dem DAV Lörrach (22.-24. September 2017)

Seit dem Eiskletterkurs vom Januar 2017 besteht ein reger Austausch zwischen der DAV Sektion Lörrach und dem AAC Basel. Bisheriger Höhepunkt dieser Zusammenarbeit war das gemeinsame Wochenende in der Gruebenhütte. Unbeirrt von den winterlichen Verhältnissen erkundeten die 21 Teilnehmenden den Gruebenkessel während den drei Tagen in unterschiedlichen Spielarten des Bergsteigens – Wettkampf-bouldernd im Biwak, Reibungskoeffizienten-auslotend in den Kletterrouten im besten […]

Weiterlesen

Nouveau Gueberschwihr – Sandsteinkletterei im Dreiland (16. September 2017)

Der zweite Ausflug in die Vogesen führte drei verschlafene Seelen nach Gueberschwihr bei Colmar. Das Frühaufstehen hat sich gelohnt, denn die Arme machten schlapp noch bevor der Gewitterregen die Klettergemeinde unter die überhängenden Dächer trieb. Fazit: Erlesene Klettereien und wilde Moves – wir kommen wieder und mit mehr Power und Finesse.     Am Fels: Benji, Daniel, Marco

Weiterlesen

Gerstelgrat (16. September 2017)

Bei wechselhaftem Herbstwetter und Zeitrestriktionen bot sich der Gerstelgrat bei Waldenburg als Tieftour (Wie Hochtour, nur ohne Hochgebirge) an. Marco hat ja mit seiner Clubtour vom 11. Mai bereits gute Erfahrungen gemacht. Für die Kletterei braucht es ein 30m Seil, 6 Express und Bandschlingen. An den zwei Schlüsselstellen hängen Haken, der Rest lässt sich prima an Bäumen absichern.   Auf […]

Weiterlesen

Alhambra (13. September 2017)

Angesichts der Reichweite des AACB-Newsletters ist es kein Ding der Unmöglichkeit spontan Outdoorkameraden zu finden – selbst unter der Woche. In dem Sinne möchte ich alle ermutigen, dieses Tool auch zu nutzen (https://aacbasel.ch/touren-ausschreiben/). Mit Sandro habe ich für das Projekt Alhambra (18 SL, 6b, Abs: super) einen Kletterpartner gefunden, der mich optimal ergänzt. Ihm, dem Boulderer mit Bizeps „we omkehrt […]

Weiterlesen

Dri Horlini (13. Juli 2017)

Direkt neben der Almagellerhütte bietet dieser Grat eine ideale Aufwärmtour für lange Gratbegehungen in der Region, und sei es nur um sich als Seilschaft einzuspielen.  Wenn man den Grat in den angegebenen 2-3 Stunden schafft, kann man sich entspannt an grössere Unternehmungen wagen. Allerschönste Granitkletterei, komfortabel abzusichern und mit unvergleichlichem Panorama. Und weil dann der Tag noch nicht gelaufen ist, […]

Weiterlesen

Klettern an der Martinswand in den Vogesen (28. Mai 2017)

Wer noch eines der vergriffenen Exemplare von Chris Fricks „Klettern im Dreiländereck“ bei sich rumliegen hat, weiss, dass es in der Umgebung weit mehr zu holen gibt als Basler Jurakalk. Warum also nicht ausnahmsweise mal nordwärts zum Klettern an die (für die Freikletterbewegung in Frankreich) so bedeutsamen Granitfelsen beim Hohneck fahren! Die Fahrt in die Vogesen dauert von Basel zwar etwa solange wie in die […]

Weiterlesen
1 2 3