Alpinwanderung Tessin mit Varianten

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 11/11/2017 - 12/11/2017

Kategorien


Erklärung der AACB Schwierigkeits-Skalen
Erklärung der SAC Schwierigkeits-Skalen

AACB Skala: erwünschte Kondition = 2, erwünschte Erfahrung = 2
SAC Skala: T4

Vom Centovalli mit 1-3 Gipfeln ins Valle Onsernone, Übernachtung in Rustico

Samstag: Basel ab 6.13, Verscio an 10.14.
Von Verscio (Centovalli, 265m) auf den Aussichtsberg Salmone (1560m) und weiter (auf Wanderweg oder weglos nach Absprache) nach Mulegn (965m, Monte d.h. Maiensäss oberhalb von Loco). Gratis-Übernachtung in privatem Rustico.

Sonntag: Von Mulegn via Passo della Garina zu Monte Pino, auf Wanderweg via Passo della Maggia zum Passo della Bassa mit Option, weglos den Madone (2018m) und/oder den Pizzo Peloso (2064) zu besteigen (T4). Vom Passo della Bassa auf Wanderweg (T3) nach Gresso (994m). Vorgesehene Rückfahrt: Gresso ab 15.37 Basel an 20.55. (Späterer und letzter Bus: Gresso ab: 17.37, Basel an 22.59).

Treffpunkt ist in Verscio, da ich bereits am Freitag anreise, um die notwendigen Herbstarbeiten (v.a. Laub rechen) zu machen. Wer Lust hat, bereits am Freitag anzureisen (mit mir oder selbständig) und zwei Nächte in Mulegn zu verbringen, ist herzlich willkommen.

Weitere Varianten:
– Im Laufe des Samstags nach Loco zu reisen und aufs Nachtessen zu uns zu stossen. Aufstieg Loco-Mulegn 1 Stunde, schöner Wanderweg (Mulattiera).

– Am Sonntag andere Wanderung (oder Klettern?) in der Gegend zu unternehmen oder im Rustico zu chillen.

– Falls Ihr nicht ein Bett im Haus braucht, gäbe es mehr Schlafplätze im (zugigen) Stall oder auf dem Estrich.

Anmeldung an Liselotte Staehelin: liselotte.staehelin ätt gmx punkt ch
Max. Teilnehmer: 5

Der AAC Basel hat keine Tourenleiter mit einer formellen Leiterausbildung oder Leiteranerkennung
Haftpflicht- und Unfallversicherung sind persönliche Sache der Teilnehmer. Mehr...