Kletter-orientierte Hochtour

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 01/07/2016 - 03/07/2016

Kategorien


Erklärung der AACB Schwierigkeits-Skalen
Erklärung der SAC Schwierigkeits-Skalen

AACB Skala: Länge=Lange Tour, erwünschte Erfahrung=Selbständig
SAC Skala: ZS

Wir suchen eine weniger begangene, spannende kletter-orienterte Hochtour. Typus „hoher 3000er“ mit Felsgrat.

Moegliche Ziele:
– Galenstock 3586, SO-Grat oder SO-Sporn (von Sidelenhuette)
– Bietschhorn 3934, Ostgrat (von Baltschiederklause; MIT BIWAK Freitag Abend wg. langem Anmarsch!)
– Balmhorn 3698, SO-Grat, evtl. mit Ueberschrietung Altels (von Loetschepasshuette)
– Lagginhorn 4010, Suedgrat (von Weissmiesshuette)

Diese Ziele sind Wunschziele, und werden je nach Schnee- und Wetterverhaeltnissen im Vorfeld in Absprache mit den Mitmachenden ausgewaehlt. Alle Touren erfordern ausgedehntes Klettern im 3. oder 4. Grad (d.h. man sollte *draussen* im 5. Grad bequem unterwegs sein) und gute Erfahrung in Mehrseillaengenrouten (Seilhandling, etc.) haben.

Plan:
– Freitag: Am fruehen Nachmittag Aufbruch in Basel, Huettenzustieg (evtl. Biwak).
– Samstag: Kuerzere Aufwaermtour. Nach dem langen Winter wird die kletternde Mehrseillaengenroute wieder eingeuebt (damit die grosse Tour auch gut geht). Huettenabend.
– Sontag: Grosse Tour. Weil es noch frueh in der Saison ist, Aufstieg ueber einen schneefreien sued- oder ostexponierten Grat, Ueberschreitung und Abstieg im Stapfschnee.

Im Falle schlechter Verhaeltnisse bleibt der zeitliche Ablauf; es wird ausgewichen in tiefere/trockenere Gefilde fuer reine Alpinklettertouren (Tessin, Engadin, Ostschweiz).

Anmeldung an Phil Mader: mader punkt phil ät gmail punkt com
Max. Teilnehmer: 5
Externe Link: Nicht vorhanden

Der AAC Basel hat keine Tourenleiter mit einer formellen Leiterausbildung oder Leiteranerkennung
Haftpflicht- und Unfallversicherung sind persönliche Sache der Teilnehmer. Mehr...