Kurs: Geländeskifahren für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene (Sa/So)

Karte nicht verfügbar

Datum
15.02.2020 - 16.02.2020

Kategorien

Informationen zu den Schwierigkeits-Skalen: AACB-Skala und SAC-Skalen

Der Schritt von der Piste ins Gelände bereitet vielen Skitoureneinsteigern (aber auch manchen alten Hasen) oft Probleme. Wie schön wäre es doch, nach dem schönen Aufstieg durch den glitzernden Schnee auch die Abfahrt (bei allen Schneeverhältnissen!) richtig geniessen zu können!

Im AAC Tiefschneekurs erlernst du die Grundlagen und verbesserst deine Fahrtechnik im Gelände. Übungen auf und neben der Piste in einem kleinen, feinen Skigebiet helfen, eingeschlichene Fahrfehler aufzudecken und zu korrigieren. Dabei wird individuell auf alle Teilnehmende eingegangen.

Leitung: Skilehrerin Ulrike Hörler

Kursort: offen. Je nach Verhältnissen. Wahrscheinlich im Kanton Graubünden.

Kursziel: Verbesserung der persönlichen Skitechnik und des Fahrstils, mehr Sicherheit und Spass auf der Abfahrt neben der Piste.

Zielgruppe: Du hast grosses Interesse, deine Technik zu verbessern. Der Kurs eignet sich für Skifahrer ohne Tiefschneeerfahrung und Skitourengänger, die ihre Tiefschneetechnik verbessern möchten.

Voraussetzung: Sicheres Skifahren im Parallelschwung auf der schwarzen Piste wird vorausgesetzt. Du brauchst aber keine Tourenerfahrung. Eine komplette und einwandfrei funktionierende Touren- oder Freeride-Ausrüstung (keine Pistenskis) ist Voraussetzung.

Gerne sind auch Nicht-Mitglieder aus dem Newsletter willkommen, die Lust haben, in der kommenden Skitourensaison mit dem AAC Basel auf Touren mitzukommen und die Leute kennenzulernen.

Ausrüstung: Die Materialliste erhältst du nach der Anmeldung. Sämtliche Ausrüstung kann in Bergsportgeschäften gemietet werden. Eine limitierte Anzahl an Lawinensets (LVS, Schaufel, Sonde) kann beim AAC Basel ausgeliehen werden.

Hinweis zur Ausrüstung: Ski mit Tourenbindung, Skitourenschuhe, Steigfelle und Harscheisen, Ski- oder Teleskopstöcke mit Tiefschneeteller

Kosten: Die Spesen von Ulrike werden unter den Teilnehmern aufgeteilt. Individuelle Kosten fallen für die Hüttenübernachtung mit Halbpension, die Anreise und Tickets für Bergbahnen an. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Anmeldefrist: Die Plätze sind erfahrungsgemäss schnell ausgebucht. Mitglieder und Leute, die schon auf Touren waren haben Vorrang. Sonst Berücksichtigung in Reihenfolge der Anmeldung.

Fragen: Bist du Dir nicht sicher, ob du die Voraussetzungen erfüllst oder hast du sonst Fragen zum Kurs? Melde Dich gerne bei mir.

Anmeldung an Ulrike: u.hoerler ät h-mail.ch mit folgenden Angaben:

  1. Bisherige Erfahrung (Skifahren auf Piste und im Gelände)
  2. AAC-Mitglied oder Bezug zum AAC Basel
  3. HP vegetarisch?
  4. Kontaktangaben: Telefonnummer
  5. Notfallkontakt (Name und Telefonnummer)

Hinweis: Der AAC Basel hat keine Tourenleiter mit einer formellen Leiterausbildung oder Leiteranerkennung
Haftpflicht- und Unfallversicherung sind persönliche Sache der Teilnehmer. Mehr...