Grosser und Kleiner Mythen (7. November 2015)

Im November denkt man meistens an Regen, Kälte, Wind und Dunkel, aber dieses Jahr ist die Herbstsonne geblieben, und zwar lang genug, dass wir laut Wetterprognose eine grössere Chance von Waldbrand als Regen in der Innerschwyz hatten. Der Schnee lag schon in den höheren Bergen, aber die Mythen-Kette war noch schneefrei und einladend.

IMG_1733

Wir waren bestimmt nicht die einzigen, die auf die Idee gekommen sind, das ungewöhnliche Novemberwetter auf dem Mythen auszunützen. Bis zur Bergstation Holzegg waren wir fast alleine unterwegs, gerade danach hat der Stau für einen Most im Gipfelrestaurant angefangen. Die Aussicht hat sich aber gelohnt, der Most ebenfalls.

Danach kam der kleiner Mythen, im Kontrast zum Grossen wild, rühig und wunderschön. Nach einem kurzen Aufenthalt am Vorgipfel haben wir die letzte Abendsonne genossen, dann sind wir in der Dämmerung und dann mit der Stirnlampe wieder nach Schwyz Dorf abgestiegen.

IMG_1748b

TN Mike, Nici, Toni, Meret, Alex, Dimitri, Josias, Robert, Janine, Janines Kollegin und Salome

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar