Jubiläumstour Etappe 9: Alle Wege führen in die Gruebenhütte (21.-23. September 2018)

Am Gruebenhüttenfest feierten wir Dani’s 20jähriges Jubiläum im Amt als Hüttenwart, welches er dieses Jahr abgibt. Zugleich war das Fest Abschluss der letzten Jubiliäumsetappe.

Vielen Dank für die Mithilfe aller Teilnehmenden, insbesondere an Michel, Luana, Lara und Dani!

Erste Sonnenstrahlen im Gruebenkessel


 

Dienstag – Freitag: Hüttenbauarbeiten

Michel und Dani waren bereits einige Tage vor dem Fest auf der Hütte, um letzte Arbeiten in Angriff zu nehmen.

Doppelt neu: die neuen Wassertanks in ihrem neuen Zuhause.

 

Freitag: Hüttenzustieg zur Bächlitalhütte und Klettern in Hüttenumgebung

Wollgrasfelder auf der Schwemmebene im Bächlisboden beim Hüttenzustieg

Thomas und Marco in einer der sieben Seillängen vom Hippigschpengst (5c+)

Roberto und Johannes im Klettergarten bei der Bächlitalhütte

 

Samstag Team 1: Seilschafts-Coaching – Über Piccolo Diamantino (5a) auf den Kleinen Diamantstock und dessen Westgrat und die Untere Bächlilücke zur Gruebenhütte (Dani, Liselotte, Johannes, Markus, Roberto, Lukas)

Liselotte im schönen rötlichen Granit von Piccolo Diamantino (5a)

Markus sucht sich die beste Linie.

Auf dem Westgrat des Kleinen Diamantstocks stellen sich einem viele Zacken in den Weg.

Der Abstieg über die Untere Bächlilicke gestaltet sich dank Tauen recht unproblematisch.

 

Samstag Team 2: Über den Ostgrat auf den Grossen Diamantstock und die Untere Bächlilücke zur Gruebenhütte (Thomas und Marco)

Nach einem feuchten, kalten Aufstieg im Nieselregen kommen wir auf Höhe des Gletschers endlich aus dem Nebel heraus und dürfen an diesem Prachtstag als einzige Seilschaft des Tages die Kletterei in Angriff nehmen

Thomas am ersten Turm des Ostgrats – schöne Kletterei auf feinen Leisten

Viele Zacken dürfen auf- und abgeklettert werden.

Einer der vielen eindrücklichen Zacken auf dem Ostgrat.

Nach 4h vom Einstieg erreichen wir den Gipfel des Grossen Diamantstocks – da ist man mittendrin in der Arena!

Abstieg vom Grossen Diamantstock auf dem Normalweg.

 

Samstag Abend: Gruebenhütten-Fest

Nach uns nach treffen alle Seilschaften und Wandergruppen auf der Hütte ein – Apéro vor der Gruebenhütte

Apéro vor der Gruebenhütte

Hüttenrundgang mit Dani – wilde Geschichten rund um die Hütte und den Kessel. 

Hüttenrundgang mit Dani – WC-Geschichten

Abendstimmung auf der Gruebenhütte

Kerzenschein und ein wunderbares Nachtessen in der vollen Gruebenhütte.

 

Sonntag: Klettern in Hüttenumgebung

Liselotte in der ersten Seillänge am Wasserlauf (4b+).

Bis zum nächsten Mal, liebe Gruebenhütte.


TN: Liselotte, Roberto, Marco R., Evgenia, Beni, Barbara, Lara, Luana, Lukas, Michel, Ulrike, Markus, Dani, Toni, Kelken, Thomas, Johannes, Marco B.

Schreibe einen Kommentar