Nouveau Gueberschwihr – Sandsteinkletterei im Dreiland (16. September 2017)

Der zweite Ausflug in die Vogesen führte drei verschlafene Seelen nach Gueberschwihr bei Colmar. Das Frühaufstehen hat sich gelohnt, denn die Arme machten schlapp noch bevor der Gewitterregen die Klettergemeinde unter die überhängenden Dächer trieb.

Fazit: Erlesene Klettereien und wilde Moves – wir kommen wieder und mit mehr Power und Finesse.


Daniel in Filou (5b)

 

Benji hat sich den Zangengriff gekrallt und durchsteigt Etat d’àme (6a+)

Spreizarbeit in „Encore une fois, merci (7a)“

 

Harter Stoff für kühle Tage – der Sektor „Carrière“


Am Fels: Benji, Daniel, Marco

Schreibe einen Kommentar