Porta d’Es-cha / Piz Kesch (5./6. September 2015)

Mit dem grossen Ziel Piz Kesch (3418m ü.M.) vor Augen sind wir Samstag Nachmittag bei Regenhudelwetter von Zuoz (1716m ü. M.) in die Chamanna d’Es-cha (2594m ü. M.) hinaufgewandert. Wir verbrachten einen gemütlichen Hüttenabend im kleinen Rahmen, das Essen war ausgezeichnet (Hab Dank Hüttenwart Stefan Vogler!). Wir lernten auch die Hütten-Maus kennen, die speziell jeden Abend vom Hütten-Meister mit Alpkäse gefüttert wird.
IMG_4888

Leider wurde das Wetter am Sonntag kaum besser. Wir standen aber trotzdem tapfer früh morgens auf und wanderten via den Es-cha See (siehe Bild 4885) über die Porta s’Es-cha (3099m ü.M.  (siehe Bild 4888), über den Porchabella Gletscher zur Kesch-Hütte. Das Wetter war nasskalt, die Temperaturen im Minusbereich und starker Wind herrschte vor. Leider konnten wir den Piz Kesch nicht in Angriff nehmen.

IMG_4898 IMG_4927

Nach dem Aufwärmen mit Hüttenkaffee à la Kesch in der Keschhütte lichteten sich die Wolken etwas und wir frönten unserer Wanderslust. Über den schönen Scalettapass (2315m ü. M.) (siehe Bild 4927) gings ins Dischmatal 25km nach Davos (1560m ü. M.). Glücklich und mit müden Beinen erwischten wir rechtzeitig den Zug und fuhren heim nach Zürich.

Umbieter: Meret Gut
Teilnehmer: Alex Plüss, Il professore, Mario.

Schreibe einen Kommentar