Piz Palü über Fortezza-Grat (24.-25. Mai 2014)

im Fortezza-Grat

Wie von Claudio auf der letzten Mitgliederversammlung angekündigt, wollten wir zum Abschluss der Skitourensaison noch den Piz Palü (3900m) besteigen. Als erstes Joint Venture des AACB und des AAC Zürich wählten wir einen etwas interessanteren Weg, um den erwarteten Menschenmassen auf dem Aufstieg über die Normalroute von der Diavolezza zu entgehen, da für dieses Wochenende einzig für die Bernina-Region durchweg […]

Weiterlesen

Skihochtourenausbildung für Fortgeschrittene (3.-4. Mai 2014)

Aufgrund des schlechten Wetters wurde der ursprünglich 4-tägig geplante Kurs auf 2 Tage verkürzt. So trafen sich Liselotte, Hanna, Georg, Fabrizio, Jörg und ich an diesem verregneten Samstagmorgen um 10.00 Uhr in Realp. Ab der zweiten Passstrassenkurve konnte man die Skier anschnallen und auf einer regengetränkten Neuschneeschicht den Anstieg in Angriff nehmen. Es war alles andere als gemütlich. Nach einer […]

Weiterlesen

Bannalper Rundtour mit Ruchstock-Überschreitung (12.-13. März 2014)

Fussaufstieg vom Nordsattel zum Ruchstock

Bei besten Bedingungen und optimaler Lawinensituation konnte auch endlich die leicht variierte grosse Bannalper Rundtour im Club stattfinden -3 wunderschöne Skitouren-Gipfel (Ruchstock, Wissigstock, Brunnistock) der Zentralschweiz in 2 Tagen! Zu viert brachen wir frühmorgens von Basel auf, um mit der Seilbahn Bannalp zur Fell-Chrüzhütte hochzufahren. Dort teilten wir unsere Gruppe: Monika und Cornelia nahmen den Weg über die Bannalper Schonegg […]

Weiterlesen

Fasnachtstour im Val Posciavo (08.-12. März 2014)

Samstag 8. März Aufstieg auf den Curnasel 2809m, WS+, 880Hm, 3h; Abfahrt ZS-, 1780Hm nach Poschiavo. Übernachtung in der Pensione Capelli in Prada (www.pensione-capelli.ch) Sonntag 9. März Wir hoffen nach Selva gefahren zu werden. Von dort Aufstieg zum Corno Campascio (Corno delle Ruzze) 2808m, WS, 1360Hm, 4h. Abfahrt ZS, 1780Hm durchs Nordcouloir ins Val d’Ursé und zurück zum Hotel für […]

Weiterlesen

Fluebrig-Überschreitung (1. März 2014)

Wir machten uns zu fuenft daran den Fluebrig im Sihltal zu besteigen. Der Basler Teil der Gruppe musste vor Muttenz einen Zwangsstop einlegen und aufgrund fehlender Alternativen ein Taxi zu Hilfe nehmen um zum Golfplatz bei Studen, unserem Ausganspunkt, zu gelangen. Beim Aufstieg zur Schaermen-Huette waren die 10-20cm Neuschnee der Vortage keine grosse Hilfe, oft rutschte die Neuschneeschicht unter den […]

Weiterlesen

Tourenweekend für Einsteiger (Val de Bagnes) (22.-23. Februar 2014)

Weil eine erste Einsteigerskitour am 1. Februar wegen schlechten Wetters nur eintägig durchgeführt werden konnte, bot Daniel Häussinger für den 22./23. Februar 2014 eine zweite Tour an. So reiste also eine Gruppe von sechs Personen (Dani, Markus, Isabel, Gina, Jan, Oliver) am Samstag frühmorgens ab, mit dem Ziel Lourtier im Val de Bagnes ob Martigny. Nach einem kurzen Kaffee, Materialkontrolle […]

Weiterlesen

Föisc (15. Januar 2014)

Im Tessin gab es 20cm Neuschnee bis 800 Meter runter und es folgte der einzig sonnige Tag der Woche. Leider hat sich auch die Lawinensituation drastisch verschärft und grosse Alpinprojekte lagen nicht drin. Samuel Bernhard, Jan Schneider (Interessent) und Claudio Cadel trafen sich um 9.00 in Airolo. Mit dem Gratis-Shuttle gings zum Skigebiet und für 10.- wurden wir auf den […]

Weiterlesen

Poncione Sambucco (12. Gennaio 2014)

Data la scarsità di neve a Nord del Gottardo, decidiamo di andarla a cercare a Sud! L’amico Claudio ci dà una bella dritta, consigliandoci la salita al Poncione Sambuco da lui effettuata qualche giorno prima. Per chi ha già salito le belle classiche della zona (i vari Tremorgio, Sassada, Massari, Sassello) questa è una valida alternativa a torto poco frequentata. […]

Weiterlesen

Silvestertour in Pralong im Val d’Hérémence (28. Dezember 2013 – 3. Januar 2014)

Das Val d’Hérémence oder Val des Dix ist der westliche Seitenast des Val d’Hérens, welches in Sion vom Walliser Haupttal nach Süden abzweigt. Im Talschluss, oberhalb einer Steilstufe und rund 3,5 km oberhalb unserer Unterkunft, liegt die grosse Staumauer der Grande Dixence. Wir logierten im: Café-Restaurant du Val des Dix 1987 Pralong-Hérémence Tél. +41(0)27 281 20 63 http://www.val-des-dix.ch/accueil_018.htm Pralong liegt […]

Weiterlesen
1 9 10 11 12