Mythen & Thick Mittens (07.-08. Januar 2017)

Der Winter war endlich eingetroffen und ordentliche Neuschneemengen bis in die Niederungen gefallen, leider aufgrund des milden und trockenen Dezembers bis ins Hochgebirge auf aperen Boden. Für eine gelungene Skitour galt es steiniges Gelände zu meiden und Abfahrten mit Grasunterlage zu finden. Trotz grässlichstem Wetterbericht, erheblicher Lawinengefahr im Hochgebirge und einer heterogenen Gruppe von Cracks, Schlümpfen und Schlaf(f)is ist Claudio mit einem […]

Weiterlesen

Giro di Mythen (7. Januar 2017)

Samstag 07.01.2017: Näbekenfirst und Hochstuckli Nach dem bisher eher trockenen Winter war es nun soweit für eine erste Skitour in den Voralpen mit einer Abfahrt bis in die Niederungen. Markus musste schon früh aufstehen und bestieg den Zug schon um 6:04Uhr in Basel, ich stieg 1h später in Luzern dazu. In Rothenthurm angekommen ging es bei bestem Pulverschnee mit den […]

Weiterlesen

Rüttelhorn (10. Dezember 2016)

An diesem Wochenende herrschte eine ausgeprägte Inversionslage, das heisst im im Mittelland war es eisig kalt aber auf den Jurahöhen sehr mild. Auf 1000 m ü.M erwartete uns angenehme 10°C und strahlende Sonne. Mit einem Mobility-Auto sind wir um 9.30 im Klettergarten „Bettlerküche Parkplatz“ (Kletterführer Solothurner Jura) am Rüttelhorn angekommen. Zum einklettern war dieser besonnte Felsriegel mit Ausblick über das […]

Weiterlesen

Placche die Freggio (30. Oktober 2016)

Die Tour war sehr spontan geplant und zu kurzfristig ausgeschrieben, als dass sich noch jemand gemeldet hätte. Damals, vor der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels war es möglich ab Zürich via Faido das Örtchen Osco auf der Sonnenterasse der Leventina bereits um 9:00 Uhr morgens zu erreichen. Ein 20 minütiger Spaziergang führt ins Nachbardorf Freggio (falls man mit dem PW anreist, würde […]

Weiterlesen

Historischer Klettersteig „Pinut“ (16. Oktober 2016)

Das Gute an bekannten, tiefer liegenden und einfachen Bergzielen ist, dass sie gut ausgeschildert sind. So konnten wir den Einstieg zum Pinut-Klettersteig auch schnell finden. Für den Herbst hatten wir einen optimalen Tag erwischt. Sonne, keine Wolke am Himmel und recht warm. Warm genug, um kurzärmlich nach oben zu gehen. Der Steig an sich hat etwas Spezielles an sich. Normalerweise […]

Weiterlesen

Spontantour “Rotstock im Oberaletsch-Gebiet” (27-28. September 2016)

Am Montag Abend die Tourenanfrage per SMS, am Dienstag Morgen die Tourenbesprechung und drei Stunden später auf dem Zug ins Wallis – so spontan können AAC Touren sein!   Meret und ich trafen uns direkt im Fusshornbiwak im Oberaletsch. Meret kam von der Rinderfurka her, ich reiste etwas gemütlicher über Belalp an. Im Stirnlampenschein erreichte Meret pünktlich zum späten Risotto […]

Weiterlesen

Hochtour Sustenhorn (24.-25. September 2016)

Über dem Voralptal auf dem Gipfel

Die Hochtourensaison neigte sich dem Ende zu, und trotzdem war es noch einmal ein prächtiges und beinahe schon sommerlich-heisses Wochenende: Die Tour, organisiert von Marco und Andreas, war ein sehr willkommenes Ergebnis des Hochtourenkurses Ende Juli, in dem erfahrene Tourengängerinnen und -gänger motiviert werden sollten, einfache Touren für Einsteiger anzubieten. So fand sich denn am Samstagmorgen in Meiringen eine Gruppe […]

Weiterlesen

Klettern am Passo di Maniò (10.-11. Sept. 2016)

Die Cassina Baggio (rechts im oberen Bild) ist mit seinen Türmen, Schluchten und Graten ein Kletterhotspot im Tessin und wird via Capanna Piansecco angegangen. Weiter Westlich finden sich kleinere und weniger frequentierte Klettergebiete am Passo die Maniò (Bildmitte) und Poncione di Maniò (links). Mit der ersten ÖV-Verbindung sind wir um 9.00 auf der Alpe di Cruina am Nufenenpass angekommen. Im Bus sass mit Adrian […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 11