Umbau und Erweiterung Bifertenhütte

Worum geht es?

Seit bald 90 Jahren steht die Bifertenhütte einsam auf einer sonnigen Terrasse auf 2482 m.ü.M oberhalb Brigels GR. Die ursprünglich für Selbstversorger ausgelegte Bifertenhütte zählt inzwischen jährlich um die 850 Übernachtungsgäste und wird im Sommer durchgehend bewartet. Damit kann die Infrastruktur der Hütte nicht mithalten: sie entspricht einfach nicht mehr den aktuellen Anforderungen von Gästen, Hüttenwartin und Brandschutz.

Der Akademische Alpenclub Basel ist deshalb dabei, die Hütte zu renovieren und massvoll auszubauen. Es ist uns ein Anliegen, den Charakter der bestehenden Hütte zu bewahren, und das Schlafplatzangebot soll unverändert bei 24 Betten bleiben.

Für eilige: Kurzbeschrieb des Projekts (PDF).

Für interessierte: Projektdossier (PDF, Stand Mai 2017).

Wer ist der AAC Basel? Ein Kurzportrait.

Tagesaktuelle Neuigkeiten zum Umbauprojekt findet man auf unserer Facebook-Seite, wo wir jeweils auch Presseberichte verlinken.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Hast du ein paar Tage Zeit? Wir brauchen dauernd Leute, die uns auf der Baustelle tatkräftig unterstützen: bohren, hämmern, messen, tragen, kochen etc. Zu Essen kriegst du von uns, übernachten müsstest du im Zelt. Neuigkeiten zu was gerade ansteht gibt es bei den Hörlers: 081 330 66 80.

Hast du ein paar Franken übrig? Die Kosten für den Umbau belaufen sich nach aktueller Rechnung auf 654’000 CHF, wovon bisher ca. 616’000 CHF gesichert sind. Wir freuen uns nach wie vor über jeden noch so kleinen oder grossen Beitrag, um zu vermeiden, dass wir uns arg verschulden müssen. Das Biferten-Spendenkonto ist IBAN CH54 0900 0000 4042 1388 8, lautend auf „Akademischer Alpenclub Basel“. Spenden auf dieses Konto sind in der Schweiz als gemeinnützige Zuwendungen steuerbefreit; wir schicken den Spendern nach Jahresende eine Spendenbestätigung. Interessierte dürfen hier das Fondsreglement lesen. Wer seinen Beitrag anonym leisten möchte oder ihn im Gegenteil öffentlich gewürdigt sehen möchte, wende sich bitte an aktuar@aacbasel.ch.

Die Bifertenhütte dankt!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dieses ehrgeizige Projekt bereits unterstützt haben, darunter z.B.:

Die Gemeinde Brigels, auf deren Gebiet die Bifertenhütte steht, unterstützt uns mit 50’000 CHF.

Der Lotteriefonds Graubünden trägt 90’000 CHF bei, die Lotteriefonds Baselland und Basel-Stadt je 50’000 CHF.

Die Mitglieder des AAC Basel und viele Freunde der Bifertenhütte haben grosszügige Beiträge geleistet.