Über uns

English Version

Über uns in Kürze

Wir sind eine Gruppe von abenteuerlustigen Alpinistinnen und Bergbegeisterten, die gerne gemeinsam, selbst geplant und unkompliziert Touren unternehmen. Wir planen wir unsere Aktivitäten meist recht spontan. Und das ist ein riesiger Vorteil! Denn so haben wir die Freiheit, immer dort zu sein, wo die besten Verhältnisse herrschen. Die Touren werden auf der Webseite und über unseren Newsletter ausgeschrieben.

Den Akademischen Alpenclub Basel gibt es seit 1918 – wir blicken also auf über 100 Jahre Geschichte zurück. Wir zählen rund 120 Mitglieder, wovon die meisten (aber nicht alle) Studierende, Mitarbeitende oder Alumni der Uni Basel sind. Unser Club ist zwar der Uni Basel verbunden, ein Studium oder akademischer Titel sind jedoch keine Voraussetzung für die Mitgliedschaft oder Teilnahme an Touren und Kursen.

Auf einer Skihochtour auf dem dem NW-Grat des Finsteraarhorns

 

Noch mehr Infos über uns

Der AAC Basel ist mit ungefähr 120 Mitgliedern zwar ein kleiner Verein, aber dennoch bestrebt, ein ansprechendes und vielseitiges Touren- und Ausbildungsprogramm anbieten zu können. Wir sind grundsätzlich eher informell organisiert und so planen wir unsere Aktivitäten meist recht spontan. Und das ist ein riesiger Vorteil! Denn ohne ein fixes Programm (wie z.B. beim SAC) haben wir die Freiheit, immer dort zu sein, wo die besten Verhältnisse herrschen. Die Touren werden auf der Webseite und über unseren Newsletter ausgeschrieben und man meldet sich direkt bei den jeweiligen UmbieterInnen an. Dabei gibt es keine festen TourenleiterInnen – das Programm wird von den Mitgliedern (Tourenumbietern) getragen und grundsätzlich kann jede/r eine Tour ausschreiben. Der Tourenverantwortliche kennt jedoch alle UmbieterInnen und deren alpinistische Erfahrung und prüft alle Touren vor der Veröffentlichung.

In letzter Zeit hat sich eine Gruppe aktiver und auch ambitionierter Alpinistinnen und Alpinisten herausgebildet. Die meisten Touren sind jedoch einfach, dafür aber oft unkonventionell auf wenig begangenen Routen. Das Spektrum ist recht gross: Ski(hoch)touren, alpine Sportklettereien, Hochtouren, Klettergarten, Alpines Klettern, (Alpin-)Wanderungen, Trekking, Eisklettern. Zudem bieten wir Ausbildungskurse an, damit sowohl TourenumbieterInnen als auch Teilnehmende auf dem neusten Stand bleiben. Wir legen nämlich grossen Wert darauf, dass sich alle Teilnehmenden aktiv entsprechend ihrem Wissen und Erfahrung einbringen und mitdenken. So lernt man auch viel für private Touren. Mehr Infos zum Tourenwesen auf der Webseite: https://aacbasel.ch/?page_id=455

Du bist herzlich eingeladen, bei uns reinzuschauen. Dafür brauchst du nicht zuerst Mitglied zu werden. Melde dich einfach mal für eine Tour an, die deinen Fähigkeiten entspricht. Im Zweifelsfall kannst du dich immer bei den Tourenumbietern melden und nachfragen, ob es passt. Wir haben auch eine kleine Klettergruppe, die dienstags in die Kletterhalle (oder im Sommer an die Felsen des Basler Juras) geht. Melde dich bei Mike Devereux (s. Kontakte auf der Webseite), um dich in die Kletter-Mailingliste eintragen zu lassen (ca. 1 Mail/Woche). Wenn dir Material für AAC Touren fehlt, kannst du gerne Ausrüstung (wie z.B. LVS, Sonde, Schaufel, Helm) aus unserem Materiallager ausleihen. Melde dich hierzu früh genug bei unserem Materialwart Thomas Julou (s. Webseite). Mehr Infos auch auf der Webseite.

Betonen wollen wir auch, dass unser Club zwar der Uni Basel verbunden, ein Studium oder akademischer Titel jedoch keine Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist. Falls Du also Freundinnen oder Kollegen aus anderen Bereichen hast, motiviere sie doch, auch mitzukommen.

Übrigens: wir besitzen wir zwei Hütten – die Gruebenhütte für Selbstversorger im Haslital und die bewartete Bifertenhütte in der Surselva –, auf die wir stolz sind und die uns ermöglichen, im System des Gegenrechts in allen SAC-Hütten zum reduzierten Tarif zu übernachten.

Es würde uns sehr freuen, Dich auf einer AACB Tour anzutreffen! Gerne beantworten wir deine Fragen oder sind gespannt auf neue Ideen (E-Mail an Marco Bruni).

 

Für den Vorstand

Liselotte Staehelin, Präsidentin

und Marco Bruni, Tourenverantwortlicher